Eishotel der Tierkreiszeichen

Projekt Nummer 10 am Bulea mit Übernachtungsstätten und Kirche

Samstag, 25. Oktober 2014

Eishotel, Iglu und Eiskirche werden auch in diesem Winter am Bulea gebaut.
Foto: Valentin Beşa

Hermannstadt – Noch liegt nicht genug Schnee und Eis am Bulea/Bâlea um mit dem Bau zu beginnen, das Konzept des diesjährigen Eishotels ist jedoch fertig: das Marketing-Projekt wird im Winter 2014/2015 die Tierkreiszeichen im Mittelpunkt haben, die Touristen werden sich unter den 12 Zimmern jenes aussuchen können, das ihrem Tierkreiszeichen entspricht. Mit dem Errichten will man Ende November beginnen, um den 20. Dezember möchte man die ersten Gäste empfangen. Mit dem Bauen der Übernachtungsstätte wurden erneut Fachleute aus Neumarkt/Tg. Mureş beauftragt. Auch im diesjährigen Hotel – es wird das nunmehr zehnte sein – wird es in der Lobby eine Bar und ein Restaurant geben, wo aus Eisbechern getrunken und von Eistellern gegessen werden kann. Neben dem Hotel wird auch heuer ein Iglu mit drei Zimmern sowie die Eiskirche gebaut. 

Die bisherigen neun Hotels und die hier angebotenen Events haben pro Saison rund 15.000 Neugierige oder Freaks besucht, von denen es einige nicht scheuen, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zu schlafen. Hierfür stellen die Hotelbetreiber allerdings Schlafsäcke, Decken und Felle zur Verfügung. Reservierungen können bereits über die Webseite des Projektes gemacht werden, wobei vier verschiedene Tourismus-Pakete im Angebot stehen: Buchen kann man eine Nacht in der Bulea-Hütte (also im Warmen) und nur das Abendessen im Eishotel, eine Nacht im Eishotel mit Abendessen und Frühstück in der Bulea-Hütte, Übernachtung und romantisches Abendessen im Eishotel plus Frühstück in der Bulea-Hütte oder eine Nacht im Eishotel und eine in der Brukenthalschen Sommerresidenz in Freck/Avrig.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*