Eislaufen beim Finanzamt - Neue Eislaufbahn eröffnet

Die Einrichtung erstreckt sich auf 400 Quadratmetern

Dienstag, 11. Dezember 2012

Continental förderte die Einrichtung der neuen Eislaufbahn in Temeswar. Im Bild: Geschäftsführer Christian von Albrichsfeld.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Eine neue Eislaufbahn steht seit Kurzem den Temeswarern zur Verfügung. Eingerichtet wurde die Parking Ice Arena auf dem Parkplatz des Finanzamts, in unmittelbarer Nähe des 700er Marktes, mit Unterstützung des Reifenherstellers Continental.
„Wir haben in der Stadt um die 7000 Mitarbeiter, deswegen halten wir es für sehr wichtig, dass Continental in dieser Größe die Stadt fördert. Auch für unsere Mitarbeiter ist es eine gute Sache“, sagte Christian von Albrichsfeld, Geschäftsführer von Continental Automotive in Rumänien. Bei der Einweihung des Eislaufplatzes schnallte von Albrichsfeld die Kufen an und drehte ein paar Runden auf der Parking Ice Arena.

Die neue Schlittschuhlaufbahn erstreckt sich auf 400 Quadratmetern und wird täglich zwischen 12 und 21.30 Uhr geöffnet sein. Hier kann man für acht Lei ein Paar Schlittschuhe ausleihen. Der Eintritt aufs Eis kostet ebenfalls acht Lei, wobei Schüler, Rentner, Familien und Gruppen von mindestens fünf Personen nur vier Lei bezahlen. Für Menschen mit Behinderung ist der Eintritt frei.
„Durch unser Sponsoring ermöglichen wir, dass die Eintrittspreise für die Bürger wesentlich günstiger sind als üblicherweise“, meinte Christian von Albrichsfeld, der bisher eher auf Rollerskates durch die Stadt gefahren ist. „Ich werde meine Schlittschuhe schleifen und das mal ausprobieren“, versprach der Continental-Direktor. Zusätzliche Infos über die Parking Ice Arena gibt es unter www.patinoartimisoara.ro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*