Eklat um lebende und tote Hühner im ACL-Hof

Mittwoch, 12. November 2014

Bukarest (ADZ) - Dutzende teils verendete, teils noch lebende Hühner, um deren Hälse Papierstreifen mit der Aufschrift „Ich bin Johannis“ und „Ich fürchte Debatten“ befestigt worden waren, sind am Dienstag auf dem Hof des Zentralgebäudes der Wahlallianz ACL gefunden worden. Letztere verständigte Polizei und Veterinärbehörde und erklärte sich „angeekelt“ vom Niveau des Wahlkampfes der PSD. ACL-Kandidat Klaus Johannis erinnerte an den Spielfilm „Der geköpfte Hahn“ nach dem gleichnamigen Roman Eginald Schlattners sowie daran, dass in der jüngeren Geschichte vornehmlich die Nazis auf derlei Symbolik setzten, die de facto eine Morddrohung darstellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 13.11 2014, 21:08
Helmut!Dein Kommentar wird vermisst!
Endre, 13.11 2014, 11:49
Tja, ich wundere mich auch, was hier los ist. Aber Rumänien möchte in diesen Sumpf bleiben, schade um die jüngere Generation, Potenzial wäre genug da, aber so lange unqualifizierte Personen die Regierung stellen, ist jede Investition in dieses Land rausgeschmissenes Geld. Es war und ist immer so gewesen in diesem Land. Schade um Herr Johannis. Er hätte zumindest Rumäniens Ansehen international wieder hergestellt. Das sollte den Rumänen eigentlich begreifbar gemacht werden. Aber ich denke dies wäre zuviel verlangt.
Manfred, 13.11 2014, 11:04
Schauderhaftes Niveau!War wohl auch Basescus Federvieh???
norbert, 13.11 2014, 03:12
Der Herr Johannis kann einem leid tun. Was reitet ihn nur so einen Volk zu helfen. Die Siebenbürger sind alle weg warum wohl. Die Rumänen bleiben so wie sie sind. Wie es in Wikipedia steht. Die Korruption ist tief in der rumänischen Kultur verankert . ein teil seiner Familie ist in Deutschland. Sind die auch blöd. .wie die 95 der Sachsen und Schwaben die ihre Heimat verlassen haben. Das Volk kriegt ihre Bestrafung durch den ponta. Man muß die rumänen alleine Lassen .ganz für sich..einer beklaut den anderen. Das stört niemand außerhalb Rumäniens. Die Bevölkerung wird immer weniger und weniger und weniger. Bis das Problem gelöst ist

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*