Electro-Festival für Kronstadt?

Das Klausenburger „Untold“-Festival gilt als Vorbild

Samstag, 03. September 2016

Kronstadt – Das Schlagerfestival „Goldener Hirsch“ gehört der Vergangenheit an. Vorläufig ist bezüglich Unterhaltungsmusik in diesem Bereich in Kronstadt/Braşov nicht viel los. Das soll sich bald ändern. Eine diesbezügliche Initiative entstammt aber nicht Kronstädter Kreisen, sondern kommt aus Craiova.

Ein Verein aus der Hauptstadt Olteniens plant nämlich eine „Red Festival“ genannte Großveranstaltung im nächsten Juli in Kronstadt auf die Beine zu stellen, ungefähr nach dem Motto: „Was in Klausenburg/Cluj mit dem Untold-Festival klappt, müsste auch in Kronstadt machbar sein.“
Dafür will man ein Budget von rund einer Million Euro sichern und große Namen der internationalen Electro-Music-Szene wie Tiesto, Armin Van Burren, Afrojack, Alan Walker, The Chainsmokers, Martin Garrix für dieses Event gewinnen.

Weil inzwischen bisher leicht zugängliche zentrale Standorte wie der Marktplatz oder die Ţiriac-Arena für solche Veranstaltungen praktisch nicht in Frage kommen und einfach zu klein dafür sind, orientieren sich die Veranstalter in Richtung Stadtrand und zwar zum Parkplatz des Coresi Shopping Resort beim größten Einkaufszentrum Siebenbürgens. Aber auch Nebenbühnen sind angedacht, und zwar im ehemaligen Tractorul-Park, im sogenannten neuen Stadtzentrum („Centrul Civic“) beim ehemaligen Hidromecanica-Platz, am Schlossberg, sowie beim erst in der Planungsphase stehenden neuen Veranstaltungskomplex in Bartholomä (ehemaliges Munizipalstadion) und sogar in der Schulerau/Poiana Braşov. Das Festival soll nicht nur Konzerte beinhalten, sondern auch Wettkämpfe für die Fans in Trend-Sportarten wie Street Ball, Bike und Skating, Workshops, Filmvorführungen oder Street Dance.

Wenn alles nach den Vorstellungen der Initiatoren laufen sollte, dann wäre in der Zeitspanne 17.-23. Juli täglich mit zwischen 40.000 und 70.000 Teilnehmern zu rechnen, die zwischen 10 und 1. Uhr oder sogar noch später in der Nacht ihren Spaß haben könnten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*