Elena Udrea gibt Leitung des PDL-Verbands Bukarest ab

PDL prüft Donnerstag die Ergebnisse auf Landesebene

Donnerstag, 14. Juni 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Vorsitzende des PDL-Verbands Bukarest, Elena Udrea, hat ihr Amt niedergelegt. Diesen Entschluss habe sie schon Sonntagabend gefasst, er würde aber erst wirksam nach der Bekanntgabe der offiziellen Wahlergebnisse. Elena Udrea hatte sich vorgenommen, dass die PDL in Bukarest ein Wahlergebnis erzielt, das über 20 Prozent liegt.

Das Ergebnis dieser Partei für den Munizipalrat liegt nun bei 16,39 Prozent.
Der Kandidat der PDL für das Oberbürgermeisteramt, Silviu Prigoană, hat 16,49 Prozent erzielt, wobei Sorin Oprescu mit 55,71 Prozent der Stimmen gesiegt hat. Aber schon in der PDL hatte es Stimmen gegen die Aufstellung von Prigoană als Kandidaten gegeben, der Europaparlamentarier Cristian Preda wäre fast aus der Partei ausgeschlossen worden, weil er sich dagegen öffentlich ausgesprochen hatte. Dazu hat die PDL auch die zwei Bürgermeister für die Stadtbezirke verloren, die sie bisher gestellt hatte.

Die Leitung der PDL will die Wahlergebnisse Donnerstag prüfen. Elena Udrea hatte angedeutet, dass auch andere ihrem Beispiel folgen sollen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*