Elena Udrea seit einer Woche in Costa Rica

Viele strafverfolgte Politiker im Ausland

Samstag, 17. Februar 2018

Bukarest (ADZ) – Elena Udrea, von 2008 bis 2012 Ministerin für Tourismus und Regionalentwicklung, hält sich nach Erkenntnissen der Journalistenplattform Rise Project seit dem 7. Februar im mittel-amerikanischen Costa Rica auf. Udrea, die ab 2014 für ein Jahr der von Ex-Staatspräsident Traian Băsescu ins Leben gerufenen Partei der Volksbewegung (PMP) vorstand, war am vergangenen Donnerstag nicht zu einem Verhandlungstermin im Verfahren zur Untersuchung des Präsidentschaftswahlkampfes 2009 erschienen. Ihr Anwalt gab daraufhin an, Udrea befinde sich in Griechenland. Rise Project gab nun bekannt, dass Udrea am Donnerstag in der puertoricanischen Hauptstadt gelandet sei. Dort hält sich die ebenfalls strafverfolgte Ex-Staatssekretärin Alina Bica auf, der eine betrügerische Rückerstattung im Jahr 2011 zur Last gelegt wird.

Udrea unterstrich in der Nacht auf Freitag auf Facebook, als freie Bürgerin habe sie das Recht zu reisen, wohin sie wolle, auch wenn dies einigen „schlaflose Nächte bereite“.

Insgesamt befinden sich nun elf Personen mit Ermittlungsverfahren im Ausland, darunter der Medienunternehmer Sebastian Ghiţă, der Ex-Bürgermeister Konstanzas Radu Mazăre und der Unternehmer Ioan Bene.

Kommentare zu diesem Artikel

Francois, 17.02 2018, 12:06
Ja, wo ist Elena Udrea denn? In Costa Rica? Oder Puerto Rico?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*