EM-Vorbereitung mit schwacher Vorstellung

Donnerstag, 26. Mai 2016

Kongo ist nicht einmal im afrikanischen Fußball eine Größe und wohl kaum ein Sparring-Partner für eine Mannschaft, die in der bevorstehenden Europameisterschaft einen gute Figur abgeben will. Eben gegen die Vertretung der Demokratischen Republik Kongo spielte Rumäniens Auswahl am Mittwoch in einem Testspiel im Trainingslager im italienischen Como. 1:1 endete die Partie nach einem schwachen Spiel der rumänischen Mannschaft, die vor allem nach den Auswechslungen in der zweiten Halbzeit eine lamentable Leistung abgab. Nicuşor Stanciu hatte Rumänien in Führung geschossen, der ehemalige Kicker von Petrolul Ploieşti, Bokila, glich drei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit aus. Kurios auch die Auswechslung im Team der Rumänen: Nach dem Ausgleich wechselte Auswahlcoach Anghel Iordănescu mit Toşca einen Abwehrspieler ein – vom Versuch, doch noch ehrenhalber einen Sieg zu erringen keine Spur.

Am Sonntag trifft Rumänien in einem weiteren Testspiel auf die Ukraine.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*