Ende Oktober beginnt der Herbstputz in Temeswar

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Die Laubhaufen, die infolge der Kehraktionen entstehen, werden beim Herbstputz eingesammelt.
Foto: Zoltán Pázmány

rn. Temeswar – Am 23. Oktober beginnt in Temeswar der Herbstputz. Die Mitarbeiter der Gesellschaft für Müllentsorgung RETIM sammeln bei dieser Gelegenheit Möbelstücke, Haushaltsgeräte, elektronische Geräte und das Laub, das sich infolge der Kehraktionen ansammelt, ein. Die Bürger werden aufgefordert, ledig-lich einen Tag vor der in ihrer Straße geplanten Aktion den Müll hinauszutragen und am Straßenrand zu lagern. Es ist verboten, Bauschutt auf die Straße zu bringen – dieser muss extra in die dafür vorgesehenen Deponien (A.Imbroane-Str. 70; Schager Straße 147; Moschnitzaer Str. 2) gefahren werden. Glasbehälter (allerdings keine Scherben!) werden separat, in den glockenförmigen Deponien, die an mehreren Stellen in Temeswar stehen werden, eingesammelt. Wer diese Regeln nicht beachtet, der riskiert Geldstrafen in Höhe von 500 bis 2500 Lei.

Der Herbstputz beginnt im Norden des Bega-Kanals und soll hier bis am 29. Oktober dauern. Die RETIM-Mitarbeiter werden in den Stadtteilen südlich der Bega zwischen dem 30. Oktober und dem 11. November unterwegs sein. Die komplette Liste aller Straßen mit den jeweiligen Terminen ist von der Internetseite www.retim.ro abrufbar. Die gewünschten Informationen können interessierte Bürger auch telefonisch (Tel. 0256-499.490) bekommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*