Endergebnisse – Verteilung der Mandate im Parlament

PSD und ALDE haben zusammen 250 Parlamentarier

Samstag, 17. Dezember 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Zentrale Wahlbüro hat Donnerstag die Endergebnisse der Wahlen vom 11. Dezember mitgeteilt. Bekannt gegeben wurde auch die Zahl der Mandate, die nach der Umverteilung den einzelnen Parteien zukommen. In der Abgeordnetenkammer ergibt sich folgende Verteilung: PSD - 154 Mandate, PNL - 69 Mandate, USR - 30 Mandate, UDMR - 21 Mandate, ALDE - 20 Mandate, PMP - 18 Mandate, nationale Minderheiten - 17 Mandate.
Die Verteilung der Mandate im Senat: PSD - 67 Mandate, PNL - 30 Mandate, USR - 13 Mandate,  UDMR - 9 Mandate, ALDE - 9 Mandate, PMP - 8 Mandate. 465 ist die Zahl der Parlamentsmitglieder insgesamt. Die Zahl der Abgeordneten beträgt 329, die Zahl der Senatoren 136. Die Parlamentsmehrheit wird von 233 Stimmen gesichert.

Zu dieser Statistik wird vor allem kommentiert, dass das Bündnis PSD und ALDE zusammen über 250 Mandate verfügt, was eine bequeme Mehrheit darstellt. Dazu ist die PSD bereit, mit dem UDMR über eine parlamentarische Zusammenarbeit zu verhandeln. Die Validierung der Wahlergebnisse und die Vereidigung der Parlamentarier findet Anfang nächster Woche statt. Darauf werden die Fraktionen gebildet, die Ständigen Büros und die Vorsitzenden der beiden Kammern gewählt. Es ist unklar, ob es auch gleich zum Überläufertum kommt, denn die PSD würde nur noch 13 Mandate benötigen, um die absolute Mehrheit zu stellen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*