Endgültiges Urteil: 3,5 Jahre Haft für Gigi Becali

Donnerstag, 28. November 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Bukarester Appellationsgericht hat Dienstag entschieden, dass Gigi Becali endgültig zu 3,5 Jahren Haft mit Vollzug verurteilt bleibt. Das ist nach Zusammenlegung der drei Strafen in den Prozessen Grundstücktausch mit dem Verteidigungsministerium, Freiheitsberaubung seiner Autodiebe und Geldkoffer in Klausenburg geschehen. Gigi Becali hatte verlangt, dass die zusätzliche Strafe von sechs Monaten suspendiert wird – die Staatsanwälte hatten gefordert, dass diese Strafe auf ein Jahr erhöht wird. Das Gericht hat beide Berufungen abgewiesen. Der Verurteilte beklagte sich darüber, wie unbequem er für den Prozess aus der Anstalt Poarta Albă (Konstanza) nach Bukarest transportiert worden sei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*