Enel auf Rang zwei der Windpark-Betreiber

Mittwoch, 25. Januar 2012

Bukarest (ADZ) - Enel Green Power, die Abteilung für erneuerbare Energien des italienischen Konzerns Enel, wird Ende des ersten Quartals 2012 mit einer installierten Leistung von insgesamt 292 MW Rang zwei unter den Windpark-Entwicklern und -Betreibern in Rumänien errreichen, teilte das Unternehmen mit. Platz eins belegt die tschechische CEZ mit bereits funktionierenden 300 MW in den Winparks Fântânele und Cogealac, beide im Kreis Constanţa, und Projekten mit einer Nennleistung von weiteren 300 MW. Enel Green Power hat derzeit fünf Windparks in Rumänien in unterschiedlichen Fertigungsstadien (vier im Kreis Tulcea und einen in Caraş-Severin; aktuelle Nennleistung 269 MW). Erst im vergangenen Oktober war der Bau des dritten Windparks (Sălbatica 2 im Kreis Tulcea, 70 MW) abgeschlossen worden. Auf Rang drei kommt die portugiesische Energias de Portugal, die in Cernavodă und Pestera (Kreis Constanţa) Windkraftanlagen mit installierten 228 MW ihr eigen nennt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*