Energiekomplex Oltenia wird nicht geschlossen

Mittwoch, 20. April 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die 60 Bergarbeiter, die sich eine Woche lang an dem Protestmarsch von 320 Kilometern von Târgu Jiu nach Bukarest beteiligt haben, wo sie Montag ankommen sind, haben zwar nicht viel, aber doch einiges erreicht: In dem Gespräch mit Vizepremier Costin Borc haben sie die schriftliche Zusage erhalten, dass der Energiekomplex Oltenia, der Energie aufgrund von Braunkohle erzeugt, nicht geschlossen wird. Auch sollen die Schulden, die andere Gesellschaften gegenüber dem Komplex haben, eingetrieben werden. Entlassungen von Angestellten werden trotzdem nötig sein, sagte der stellvertretende Premier, doch diese erfolgen unter den gesetzlichen Schutzmaßnahmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*