Energieunternehmen Transgaz und Romgaz steigern ihren Umsatz und Gewinn

Romgaz nach neun Monaten mit 250 Mio. Euro Gewinn

Freitag, 14. November 2014

Romgaz verkaufte 7,6 Prozent mehr Gas zu durchschnittlich 28,6 Prozent höheren Preisen.
Symbolfoto: freeimages.com

Bukarest/Mediasch (ADZ) - Die beiden in Mediasch ansässigen Energieunternehmen, Romgaz und Transgaz, haben in den ersten neun Monaten des Jahres sowohl ihren Umsatz als auch den Gewinn deutlich steigern können. Entsprechend den am Mittwoch der Bukarester Börse überlieferten Daten, hat Romgaz zwischen Januar und September 2014 seinen Umsatz verglichen zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 3,28 Milliarden Lei (739 Mio. Euro) steigern können. Der Gewinn stieg dabei um 40 Prozent auf 1,1 Milliarden Lei (250 Mio. Euro). Das gute Resultate geht hauptsächlich auf bessere Verkaufszahlen am internen Markt zurück. Das Volumen des verkauften Gases stieg um 7,6 Prozent, während der durchschnittlich erzielte Verkaufspreis um 28,6 Prozent höher war. Die Menge des geförderten Gases stieg um 0,7 Prozent auf 4,27 Milliarden Kubikmeter.
Der Gasvertreiber Transgaz steigerte in den ersten neun Monaten des Jahres den Umsatz um 15 Prozent auf 1,23 Milliarden Lei (280 Mio. Euro), während der Profit gar um 131 Prozent auf 374 Millionen Lei (85 Mio. Euro) hochschnellte. Das Wirtschaftsministerium hält 70 Prozent der Romgaz-Aktien sowie 58 Prozent der Transgaz-Anteile.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*