Erdbeben haben tektonische Ursachen

Dienstag, 29. Oktober 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Forschungsminister Mihnea Costoiu hat auf der Regierungssitzung von Freitag den Bericht unterbreitet, der die Ursachen der Erdbeben in Izvoarele (Kreis Galatz) betrifft. Der Bericht stützt sich auf die Untersuchungen der Experten von mehreren Instituten, die zur Schlussfolgerung gekommen sind, dass diese Erdbeben natürliche, also tektonische Ursachen haben. Ausgeschlossen wurde, dass es einen Zusammenhang zwischen den Erdölbohrungen und den Beben geben könnte. Außerdem bestehe kein Zusammenhang zwischen den Beben von Vrancea (in über 150 km Tiefe) und denen im Kreis Galatz (in 4 – 5 km Tiefe). Die Überschwemmungen der letzten Wochen hätten jedoch die Beben in zwei Zonen von Izvoarele verstärkt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*