Erfolgreicher Erste-Hilfe-Kurs

3900 Lei werden der gesundheitlichen Erziehung der Kinder zugute kommen

Dienstag, 02. August 2016

Im Notfall muss man einen kühlen Kopf bewahren und schnell auf die entsprechenden Techniken zurückgreifen können.
Foto: Die Veranstalter

Hermannstadt – Spenden im Wert von 3900 Lei sammelten die Veranstalter des wohltätigen Erste-Hilfe-Kurses „Sei der Retter deines Kindes“ im Rahmen des Programms „Wir werden groß“ der Stiftung Lindenfeld. Das Geld wird die Stiftung den Kindern zugutekommen lassen, die zurzeit in den Kinderheimen des Kreises betreut werden. „Wir freuen uns über den Erfolg des Kurses. Gemeinsam werden wir einen Unterschied in der gesundheitlichen Erziehung der Kinder in den Kinderheimen machen. Wir danken den Lektoren, den teilnehmenden Eltern und dem Komplex Aria, der den Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt hat“, so Carmen Bucşa, die Koordinatorin des Programms.

Der Erste-Hilfe-Kurs umfasste drei Module mit jeweils einem theoretischen und einem praktischen Teil. Das erste Modul umfasste am 11. Juli die Wiederbelebung, die Erste Hilfe bei Atemwegsobstruktionen sowie den plötzlichen Kindstod. Im zweiten Teil gingen die Lektoren am 18. Juli auf bestimmte Notfälle bei Säuglingen und Kindern ein, beispielsweise Verbrennungen, Epilepsieanfälle, Vergiftungen oder Insektenbisse. Im letzten Teil konzentrierte sich der Kurs auf die verschiedensten Traumata. Das Programm „Wir werden groß“ läuft zurzeit in den vier Kinderheimen in Hermannstadt/Sibiu, Orlat, Heltau/Cisnădie und Arbegen/Agârbiciu sowie in zwei sozialen After-Schools, in denen 70 Freiwillige rund 220 Kinder betreuen. Abgesehen von den Tätigkeiten, welche die Freiwilligen zurzeit veranstalten, werden die gesammelten Mittel nun der gesundheitlichen Erziehung der Kinder zugute kommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*