Erfolgsschriftsteller im Netz

Wattpad: Eine App fördert kreatives Schreiben für Teenager

Montag, 25. Januar 2016

Jade lebt seit der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter in San Francisco. Doch schon nach wenigen Monaten wird sie sich bewusst, dass es ihr wohl bei ihrem Vater in New York besser gehen würde: Ihre Mutter verhält sich sehr unverantwortlich und ist kaum mehr für ihre Tochter da. Jade lernt, nun für sich selbst zu sorgen. Auch nachdem ihre Mutter sich bessert, schließt sie diese aus ihrem Leben aus. Nachdem sie neue, ältere Freunde gefunden hat, verhält sie sich selbst auch unverantwortlich und driftet auf die schiefe Bahn ab. Ein Moment reicht jedoch um ihr Leben komplett zu verändern...

Es klingt wie der Text auf dem Umschlag eines Bestsellers, den man in einer Bahnhof-Bücherei kauft. Eigentlich ist es die Beschreibung des Internet-Romans „Love, Jade“ des Users „Stories forever“. Ein anderer User schreibt dazu einen Kommentar unter dem Namen „Neverending Stories“ : „Super gut! :D es hat mich von der ersten Zeile aus mitgenommen *-*“

Auf der online-Plattform Wattpad präsentieren etwa 2 Millionen Autoren ihre Romane und Erzählungen. Millionen von Lesern kommentieren jedes Kapitel in Echtzeit. Der Schriftsteller des Smartphone-Zeitalters ist nicht nur ein Name auf einem Buchumschlag. Man kann sich mit ihm in Echtzeit unterhalten und kann ihm sogar Tipps geben, wie sein Roman enden sollte. Was am coolsten ist: die meisten Romane auf Wattpad werden von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben. Am besten lesen sich die spannenden Geschichten auf Smartphone oder Tablet, auf dem Weg zur Schule.
 

100 Millionen Geschichten

Die App „Wattpad“, inzwischen die weltgrößte Gemeinschaft von Lesern und Autoren, wurde 2006 von den Kanadiern Allen Lau und Ivan Yuen gegründet und hat einen Riesenerfolg. Etwa 27 Millionen User aus der ganzen Welt sind im größten Schreib- und Leseclub aller Zeiten versammelt. Etwa 2 Millionen Autoren laden jeden Tag tausende von spannenden Seiten hoch. Alles ist einfach und kostenlos. Mittlerweile sind auf Wattpad über 100 Millionen Geschichten in über 50 Sprachen zu finden. Es gibt Lesestoff für jedermann: von Vampirgeschichten über romantische Liebesromane bis hin zu Horror-und Kriminalromanen. Mit nur ein paar Klicks kann man eigene Texte veröffentlichen und Werke anderer User lesen. Meist laden die Wattpad-Autoren das erste Kapitel ihres Romans auf die Plattform. Die Leser reagieren dann mit Kommentaren und Anregungen.

Wie funktioniert Wattpad? Man lädt sich die App herunter und erstellt sich ein Konto unter einem beliebigen Namen. Unter „Entdecken“ findet man alle Kategorien, die beliebtesten und meistgelesenen, wie auch die neuesten Bücher in 50 verschiedenen Sprachen. Am besten schreibt man auf Englisch, dann hat man garantiert die meisten Leser. Für User, die nicht gerne in einer Fremdsprache lesen, übersetzen andere Mitglieder die meistgelesenen Werke. Man hat die Möglichkeit, jedes Kapitel zu kommentieren und am Ende jeden Kapitels seine Stimme abzugeben. Auf Wattpad kennt die Kreativität keine Grenzen.

Auf Wattpad heißen die Autoren XCalypsoX, RuaLaNur, DanniElla07, love_aimee oder AllessandraRoseBlack. Ihre Werke haben Titel wie „Wrong Way“, „Der Tag, an dem mein Dad beschloss, mich zu verkaufen“, „Capture my heart“, „My Wattpad love“.
 

Fanfiction: ein populäres Genre

Eine spezielle Kategorie die auf Wattpad zu finden ist, ist Fanfiction. Das ist eine Bezeichnung für Werke, die von Fans eines literarischen Werks, eines Films, einer Fersehserie, eines Computerspieles oder auch real existierender Menschen (Schauspieler, Musiker, Sportler) erstellt werden. In den Fanfiction-Romanen werden die Protagonisten oder die Welt dieses Werkes, bzw. die jeweiligen Personen in einer neuen, fortgeführten oder alternativen Handlung dargestellt.

Mal wird eine Geschichte, die eigentlich schon zu Ende ist, weitererzählt, mal werden die Figuren in eine andere Welt verpflanzt oder in eine alternative Handlung eingebunden.

Fanfiction gibt es schon lange. Die ersten Autoren dieses Genres tauchten in den Dreiiger Jahren auf, als sich einige Fans der Sherlock-Holmes-Geschichten von Arthur Conan Doyle zusammenschlossen und begannen, weitere Abenteuer des Detektivs aufzuschreiben. Einen richtigen Boom erlebte Fanfiction Ende der Sechziger Jahre mit der Star-Trek-Serie. Durch das Internet verbreitete sich die Fanfiction ab dem Ende der Neunziger Jahre immer mehr. War dieses Genre bis dahin hauptsächlich in kleinen Kreisen bekannt, gibt es jetzt Fanfictions, die überall in der Welt verbreitet sind. Es gibt heutzutage Millionen von Geschichten zu unterschiedlichen Romanen, Serien und Charakteren.

Die beliebtesten Fanfictions sind Fortsetzungen der „Twilight“-Romane von Stephenie Meyer, der Harry-Potter-Serie von J.K. Rowling.  Auch der Bestseller „50 Shades of Grey“ entstand ursprünglich als Fanfiction zur „Twilight“-Saga im Netz.


Von der Online-Platform in die Bestsellerlisten

Der Traum von vielen Wattpad-Autoren ist es, von großen Verlagen entdeckt zu werden und „richtige“ Bücher zu veröffentlichen. Für manche von ihnen ist der Traum wahr geworden: sie haben es in die Bestsellerliste geschafft. Die berühmteste Wattpad-Autorin ist die Amerikanerin Anna Todd. Die 26jährige wurde von der Frauenzeitschrift Cosmopolitan als „das größte schriftstellerische Phänomen ihrer Generation“ bezeichnet. Todd hatte ursprünglich auf Wattpad erotische Fanfiction über ein Mitglied der Boyband“ One Direction“ veröffentlicht. Inzwischen hat ihre Geschichte mehr als 1,1 Milliarden Aufrufe und elf Millionen Bewertungen. „Die Geschichte ist mein Leben. Ich liebe sie und ihre legendäre Autorin“, kommentiert ein User. Der Erfolg der jungen Frau, die mit ihrem Ehemann in Austin, Texas lebt, machte einen Verlag aufmerksam, der ihr einen sechsstelligen Vorschuss anbot, um einen Roman zu veröffentlichen. Inzwischen ist ihr Debütroman „After“ in 25 Ländern verkauft worden und wird in Hollywood verfilmt.

Eine andere Erfolgsstory ist die von Beht Reekles, die mit 17 Jahren einen Vertrag über drei Bücher mit dem Verlag Random House schloss, nachdem ihr Teenager-Roman „The kissing booth“ auf Wattpad erfolgreich gewesen war.

Auch in Rumänien gibt es erfolgreiche Wattpad-Autoren. Der Presse ist die 22jährige Georgiana Sandu bekannt, die Geschichten schreibt, seitdem sie 16 ist. Nachdem sie ihren ersten Roman geschrieben hat, entdeckte sie Wattpad und „veröffentlichte“ ihren Roman auf der Online-Plattform. Zuerst in rumänischer Sprache, dann auf Englisch. Inzwischen wurde ihr Roman von anderen Wattpad-Usern auch ins Spanische und Französische übersetzt. „Dangerous Love“ beschreibt das Leben eines Mädchens nach der schmerzvollen Scheidung der Eltern und wurde inzwischen 4,2 Millionen mal gelesen. Es gibt Tausende von Fans des Romans. Jedes Kapitel wird von Kritikern rezensiert. Georgianas Geschichten gibt es nicht gedruckt oder gebunden. Trotzdem ist es ihr großer Traum, vom Netz in die Buchhandlungen und sogar in die Kinos zu kommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*