Erinnerungen aus einem abenteuerlichen Leben

Donnerstag, 25. August 2016

Kronstadt (ADZ) - „Drumuri prin junglă“ heißt der Erinnerungsband des Kronstädter Forstingenieurs George Monel Vătăşan der heute um 18 Uhr in der Okian-Buchhandlung (Klostergasse/Mureşenilor 1) vorgestellt wird. Vătăşan ist 1933 in Kronstadt/Braşov geboren. Nachdem er das heute Şaguna-Kolleg benannte Lyzeum absolvierte, besuchte er die Kronstädter Forstfakultät. 1969 wurde er zusammen mit anderen rumänischen Fachleuten nach Ceylon (das spätere Sri Lanka) entsendet, um beim Aufbau der Infrastruktur für die Holzverarbeitungsindustrie des südasiatischen Inselstaates mitzuhelfen. Vătăşan entschied sich 1971, zusammen mit seiner Frau nicht mehr ins kommunistische Rumänien zurückzukehren und wanderte über die Bundesrepublik Deutschland nach Neuseeland aus. Dort war er im Anlegen von Forstwegen tätig. Ab 1978 folgte eine 20-jährige Laufbahn als Hochschullehrer an der Technischen Universität aus Lae (Papua Neuguinea). Vătăşan kehrte erst 1990 zu Besuch in seine Heimat zurück. Heute lebt er abwechselnd in Kronstadt und Cairns (Nordaustralien). Eine Vorstellung seines ersten Erinnerungsbandes erscheint in der KR vom nächsten Donnerstag.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*