Erlöserkathedrale zu 60 Prozent fertiggestellt

Freitag, 05. Juni 2015

Bukarest  (Mediafax/ADZ) - Die „Kathedrale zur Erlösung des Volkes“ neben dem Parlamentspalast ist zu 60 Prozent fertig, für den Rohbau brauche man noch zwei Jahre, haben Vertreter des Patriarchen Donnerstag auf der Baustelle erklärt. Bisher wurden 46 Millionen Euro verbaut, für den Rohbau sind insgesamt 100 Millionen Euro nötig. Gearbeitet wird in drei Schichten. Die Kathedrale ist so angelegt, dass sie mehreren Erdbeben bis zu 8,5 Grad auf der Richterskala standhält. Der Bau aber soll mindestens 500 Jahre stehen. Das Geld kommt aus Spenden der Kirche, von der Regierung und von Bürgermeisterämtern aus dem Land.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 08.06 2015, 22:09
jeder Banutz der nach Bukarest fließt, ist verlorenes Geld. Autonomie pentru Ardeal acuma!
dan, 07.06 2015, 17:24
Nein Hans, in Rumänien gibt es offiziell keine wichtigeren Probleme zu erledigen!
Wie und wo sonst könnten die rumänischen Oligarchen und Kirchenmafiosi sich selbst die Sünden vergeben???
Da diese Leute abergläubisch sind, wollen sie sich für die Ewigkeit ein Denkmal setzen... das die armen Steuerzahler und die EU finanzieren... eine EU, die mehr Geld für rumänische orthodoxe Betonklötze als für rumänische Steuerzahler und Unternehmen gerne spendet!!
Dafür hat Rumänien eine Lobby von Parteiaktivisten doch in Brüssel!!!
Hanns, 06.06 2015, 12:56
Das ist Geldverschwendung! Es gäbe in Rumänien dringendere Probleme zu lösen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*