Ermittlungen gegen TelDrum ausgeweitet

Freitag, 19. Januar 2018

Bukarest (ADZ) - Die Sonderstaatsanwaltschaft für Korruptionsvergehen (DNA) hat ihre Ermittlungen gegen das im Kreis Teleorman beheimatete Straßenbauunternehmen TelDrum ausgeweitet. 2001 habe sich in dessen Umfeld eine kriminelle Vereinigung um Liviu Dragnea gebildet, um auf betrügerische Weise an öffentliche Aufträge zu gelangen. Zudem seien Bauaufträge ohne Ausschreibung vergeben und Eigentum des Kreisrats widerrechtlich an die Firma übertragen worden. Später habe die Gruppe um Dragnea vertrauliche Informationen zu laufenden Ausschreibungen an TelDrum weitergegeben, um die Bewerbung von TelDrum nachträglich anzupassen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 19.01 2018, 17:15
Bis die rumänische Justiz aufwacht und in die Gänge kommt sitzen alle Beschuldigten so fest im Sattel, das sie unantastbar sind oder die Anklagepunkte sind verjährt. Wie lange soll noch ermittelt werden? Es ist die Zeit gekommen, das ein Exempel statuiert wird und den Lokalbaronen der Arsch auf Grundeis geht.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*