Erste Asphaltschicht auf dem Viadukt

Die Arbeiten verlaufen plangemäß

Freitag, 17. Juli 2015

Die erste Schicht des Fahrbelages wurde am Kogălniceanu-Viadukt bereits angebracht. Foto: Rathaus Hermannstadt

Hermannstadt - Seit vergangener Woche verfügt der neue Viadukt an der Kogălniceanu-Straße über eine erste Asphaltschicht sowohl auf dessen Fahrbahn als auch auf den Gehsteigen. Die letzte Schicht des Fahrbelages wird unmittelbar vor der Inbetriebnahme gegossen. Die Arbeiten am Viadukt werden mit der Einrichtung der Fahrradspuren und dem Anbringen einer Farbschicht an den Metallkomponenten fortgesetzt. Eine letzte Etappe umfasst die Einrichtung des Beleuchtungssystems, die Verbindung der Überführung mit den umliegenden Straßen und das Anbringen der Schalldämmung. Die Arbeiten am Objekt wurden im April 2014 angegangen, deren Gesamtdauer wurde auf 22 Monate festgelegt. Den Vertrag im Gesamtwert von knapp 28,2 Millionen Lei (mit Mehrwertsteuer) unterzeichnete das Hermannstädter Bürgermeisteramt hierzu mit dem Firmenkonsortium S.C. Geiger Transilvania S.R.L. – S.C. Construcţii S.A. – S.C. Sinecon S.R.L. – S.C. Wilhelm Geiger GmbH. Das Vorhaben wird mit Mitteln aus dem Strukturfonds der Europäischen Union finanziert.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 19.07 2015, 13:12
links und rechts die kleinen Häuschen, mitten durch der tägliche Verkehrswahnsinn. Da sieht man wie schlecht Stadtplanung sein kann. Natürlich ist das ein Erbe früherer Jahrzehnte, aber besser wird es durch die kosmetischen Maßnahmen unserer Zeit auch nicht.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*