Erste Auflage der Platoş-Tage

Die Mărginimea Sibiului wird mit Sport, Essen und Kultur gefeiert

Donnerstag, 08. September 2016

Die Arena Platoş bietet auch im Sommer allerhand Möglichkeiten zum sportlichen Zeitvertreib.
Foto: die Veranstalter

Hermannstadt - Die Dörfer und Gemeinden im Hermannstädter Randgebiet (Mărginimea Sibiului) sind eingeladen, kommenden Sonntag im Rahmen der ihnen gewidmeten „Tage des Platoş“ sportlich gegeneinander anzutreten. Das Rahmenprogramm des Bergfestes, welches künftig Anfang jeden Septembers in der Ski- und Freizeitanlage Arena Plato{ auf der Hohen Rinne/Păltiniş veranstaltet wird, ergänzen Volksmusik, das traditionelle Essen der Umgebung, Tanz und das Freizeitangebot der Anlage.

Die Veranstalter fordern die Dörfer in der Mărginimea Sibiului auf, zehnköpfige Mannschaften zu bilden, mit denen Sportevents wie das klassische Tauziehen, der Knüppelwurf, aber auch das Holzhacken bestritten werden sollen. Nicht nur die körperliche Betätigung sondern auch die Kultur in den jeweiligen Dörfern wird großgeschrieben, die Mannschaften zeigen in einer weiteren Probe ein zehnminütiges Kulturprogramm, welches Gesang und Tanz umfassen wird.

Die Mannschaften können sich am Tag des Wettbewerbs, ab 11 Uhr, im Aprés-Ski einschreiben. Begonnen wird anschließend um 14 Uhr mit dem Tauziehen. Den Gewinnern winken zum Thema des Wettbewerbs passende Preise. Demnach erhalten die Gewinner ein Schaf, die Zweitplatzierten ein vietnamesisches Schwein und die Drittplatzierten drei Enten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*