Erste Liga: Neues Unentschieden für Poli

Dienstag, 06. Oktober 2015

Gerade mal zwei Treffer pro Spiel erzielten die Mannschaften der ersten rumänischen Fußballliga am 13. Spieltag – dem letzten der Hinrunde in der regulären Meisterschaft. Im Gleichschritt mit den restlichen Ergebnissen lief dann auch das letzte Spiel der Runde ab, in dem sich Petrolul Ploieşti und Poli Temeswar 1:1 trennten. Llorente schoss zunächst die Banater in Führung, nur wenige Minuten später zog Petrolul durch Velasco gleich. Derselbe Llorente traf auch den Querbalken.

Poli ist damit in der Ära von Trainer Florin Marin weiterhin ungeschlagen, doch kommen die Temeswarer seit drei Runden über Punkteteilungen nicht hinaus, was im Endeffekt Punkte kostet. Auch blieb den Banatern seit ihrem Wiederaufstieg bisher ein Auswärtssieg verwehrt. Poli liegt derzeit auf einem Platz, der in die Play-Out-Runde führen wird, während Petrolul den letzten Platz in der Tabelle einnimmt. Nicht nur die sechs Strafpunkte lasten schwer auf der Mannschaft aus Ploieşti, sondern auch das wenig erfolgreiche Spiel, das ihnen nach Ablauf von 13 Begegnungen nur einen Sieg und sechs Unentschieden einbrachte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*