Erste Notaufnahmezentren an der Grenze zu Serbien

Innenressort: „Maßnahmen präventiven Charakters“

Dienstag, 22. September 2015

Bukarest (ADZ) - Angesichts der Grenzzäune des Nachbarlandes Ungarn sowie der zunehmenden Grenzsperrungen in der Region haben die rumänischen Behörden in der Nacht auf Sonntag in der unweit der Grenze zu Serbien gelegenen Ortschaft Lunga ein erstes temporäres Notaufnahmezentrum errichtet, ein zweites soll nach Angaben des Innenministeriums in Stamora Morawitza entstehen.

Nach Angaben von Vizepremier und Innenminister Gabriel Oprea handelt es sich dabei um „Maßnahmen präventiven Charakters“ – nach wie vor sei Rumänien zwar keinem „unmittelbaren Andrang von Flüchtlingen“ ausgesetzt, jedoch gelte es, die eigene Reaktionsfähigkeit zu testen, um auf eine „dynamische Entwicklung der Lage“ bzw. der Flüchtlingsströme vorbereitet zu sein, so Oprea.

Dem Temescher Präfekten Eugen Dogariu zufolge wurden zudem auch Übungen für den Umgang mit einem Massenandrang von Schutzsuchenden abgehalten. Das Aufnahmelager in Lunga verfügt laut Lokalpresse über fünfzig Riesenzelte, Stromgeneratoren, Wassertanks, mobile Waschanlagen und Toiletten, während bei Morawitza offenbar hundert Zelte hochgezogen werden sollen.

Kommentare zu diesem Artikel

Haroloocky, 21.10 2017, 04:51
Cialis 5 Mg Al Giorno Cialis Generico Soft <a href=http://cheapvia50mg.com>viagra</a> Achat 20mg Levitra En France Meds Online Pharmacies
Gerd, 22.09 2015, 13:48
Gute Frage...aber das betrifft ja alle Aufnahmeländer, hier hat die EU völlig und total versagt, jahrelang hat man dem Elend in den Flüchtlingslagern der Nachbarländer untätig zugeschaut und die ganze Situation im nahen Osten mitverschuldet, gerade darüber wird viel zu wenig gesprochen, die völlige Bankroterklärung der EU-was ja vorauszusehen war, denn nur eine gemeinsame Währung ist viel zu wenig um dem nationalen Interessenhickhack den Wind aus den Segeln zu nehmen.Gerade die Frage einer Verteilungsquote zeigt die absolute Macht-und Hilflosigkeit des sogenannten EU-Parlaments.
Manfred, 22.09 2015, 09:51
Hat jemand daran gedacht,das es Richtung Winter geht...

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*