Erste rumänische Rock-Oper

Josef Kappl führt „Meşterul Manole“ auf

Donnerstag, 11. April 2013

Temeswar (ADZ) - Die erste rumänische Rock-Oper soll bei der Temeswarer Staatsphilharmonie „Banatul“ inszeniert werden.  Josef Kappl, Bassspieler der rumänischen Rockband Phoenix, sagte der lokalen Presse gegenüber, dass er „Meşterul Manole“ nach einem Libretto von Victor Cârcu dem Publikum vorstellen möchte. Die Oper soll der Stadt Temeswar dazu verhelfen, dem Titel „Europäische Kulturhauptstadt 2021“ einen Schritt näher zu kommen.
Mehr als 60 Musiker, ein Rock-Orchester, ein Chor und bekannte Solisten sollen auf die Bühne im Capitol-Saal treten, wo die Oper im Herbst dieses Jahres aufgeführt wird. Neben Josef Kappl werden unter anderen Mircea Baniciu, ehemaliger Lead-Sänger der Rockband Phoenix, und Aura Twaroska, Mezzosopranistin der Wiener Oper, auftreten, verkündete der Leiter der Staatsphilharmonie „Banatul“, Ioan Coriolan Gârboni. Nach der Premiere im Capitol-Saal soll die Oper auf Rumänien-Tournee gehen und in Städten wie Curtea de Argeş oder Klausenburg/Cluj-Napoca dem Publikum nahe gebracht werden. Die Initiatoren des Projekts wünschen sich, die Oper auch auf einer Freilichtbühne in Bukarest aufzuführen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*