Erste Tote von elf Grippefällen im Krebskrankenhaus

Mittwoch, 07. Februar 2018

Jassy (Mediafax/ADZ) - Elf Patienten des Instituts für Onkologie in Jassy/Iaşi haben sich mit dem Grippevirus AH1N1 angesteckt. Das Spital wurde daraufhin unter Quarantäne gestellt und das Personal geimpft. Von den fünf am schwersten Betroffenen ist am Montagabend eine an Leukämie erkrankte Frau verstorben. Seit Saisonbeginn 2017-2018 ist die Zahl der Grippetoten damit auf neun gestiegen, in der letzten Saison waren es 17. Bis zum 28. Januar wurden insgesamt 152 Grippefälle mit 8 Toten gemeldet, die meisten im Kreis Konstanza. 821.356 zur Risikogruppe gehörige Menschen wurden vom Gesundheitsministerium gratis geimpft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*