Erste Trophäe der Saison geht nach Neumarkt

Trainerkarussell hat sich schon zu drehen begonnen

Donnerstag, 09. Juli 2015

Da nehmen Trainer Woche um Woche die Verantwortung auf sich, wenn ihre Mannschaft verliert. Nur ist diese Verantwortung meist rein deklarativ, denn ich kenne keinen Fall, in dem ein Trainer sich mal eine Geldstrafe auferlegt hat, weil er seine Mannschaft falsch aufgestellt hat. Wenn er dann letztendlich nach einer Niederlagenserie kündigte, erfolgte dies meist, weil seine Stunden im Verein ohnehin gezählt waren. Mit Schuldgeständnissen hatte das herzlich wenig zu tun. Mit solchen Geständnissen und einer Niederlage hat Mirel Rădoi seine Laufbahn als Fußballtrainer begonnen. In seinem ersten offiziellen Spiel als Trainer hat seine Steaua den ersten vergebenen Titel der Saison verspielt. Im Vergleich um den Super-Cup gewann Vizemeister ASA Neumarkt gegen den amtierenden Meister und Pokalsieger Steaua Bukarest 1:0. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Axente in der 63. Spielminute.

Fehlendes Engagement auf dem Spielfeld habe Steaua den Erfolg gekostet, sagte Rădoi nach dem Spiel und gab auch sofort sich und seinem Trainerstab die Schuld dafür, dass sie die Mannschaft nicht zu mehr Leistung motivieren konnten. Für die bevorstehenden Spiele zur Champions-League-Qualifikation wünscht sich der Coach weitere Verstärkungen.

Auf der Gegenseite blieb Dan Petrescu gerade mal eine einzige Partie lang bei ASA Neumarkt im Amt. Die Tatsache, dass die Antikorruptionsbehörde DNA bei ASA ermittelt und die Konten des Vereins gesperrt sind, hat Dan Petrescu veranlasst, sein Amt nach nur einer einzigen offiziellen Begegnung aufzugeben. Bereits vor dem Spiel in Konstanza hatte Petrescu, der einst spektakulär mit Unirea Urziceni Meister wurde und dann in die russische Liga wechselte, bekannt gegeben, dass er „künftig in“ China trainieren wird.

Mit Vasile Miriuţă steht bereits der Nachfolger in Neumarkt fest. Er habe auch in Verhandlungen mit dem Zweitligisten Rapid Bukarest gestanden, doch letztendlich den Vizemeister – trotz dessen momentan schwierigen Finanzlage –  vorgezogen, so Miriu]².
Die Erstliga-Saison in Rumänien beginnt am Wochenende.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*