Erster Auftrag für Internationalen Flughafen Kronstadt

Freitag, 14. März 2014

hib. Kronstadt – In der nächsten Ausschreibung für Flugtickets, für welche die Nationalbank Rumäniens als Stichtag der Angebotsabgabe den 25. April festgesetzt hat, ist erstmals als Anbieter auch der Internationale Flughafen Kronstadt, für das Jahr 2016 vorgesehen. Die Nationalbank veranstaltet alle drei Jahre solch eine Ausschreibung, deren Auftragsheft Bestimmungsflughäfen enthält und holt sich über Vorreservierungen die günstigsten Angebote ein.

Die Vorbuchungen erfolgen im IATA-System, das es den Fluggesellschaften gestattet, ihre Flüge wirtschaftlich, d. h. möglichst voll ausgelastet zu betreiben. Der Wert des Auftrags beträgt für die nächsten drei Jahre etwas über drei Millionen Euro und visiert die Bestimmungsflughäfen Wien, Frankfurt und Brüssel an. Die Beteiligungsaufforderung geht laut Regelungen für öffentliche Ausschreibungen an alle potenziellen Anbieter.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*