Erster Handwerkermarkt in Kleinprobstdorf

Das Projekt „Kulturzentrum der Europäischen Diversität“ zeigt seine Ergebnisse

Montag, 05. Oktober 2015

Für den Handwerkermarkt am 10. und 11. Oktober hat sich Kleinprobstdorf in den vergangenen Monaten herausgeputzt.
Foto: Silvana Armat

Hermannstadt – Am kommenden Wochenende, dem 10. und 11. Oktober, lädt der Hermannstädter Stadtverschönerungsverein (AIOS), das Astra-Museum sowie das Rathaus Kleinkopisch/Copşa Mică zum ersten Handwerkermarkt (Târgul Meşteşugarilor) nach Kleinprobstdorf/Târnăvioara ein. Neben Vorführungen im traditionellen Handwerk erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm aus Musik und Tanz sowie kulinarische Spezialitäten der Region. Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Kulturzentrum der Europäischen Diversität“, einer Initiative des AIOS, ermöglicht durch Fördermittel aus Norwegen, Island und Liechtenstein. Das im Februar diesen Jahres gestartete Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Wiederbelebung des lokalen und regionalen Kulturgutes, den rund 400 Bewohnern des Dorfes zu neuen Einkommensquellen zu verhelfen und somit ihren Lebensstandard zu verbessern. In Workshops wurden die Dorfbewohner mit dem traditionellen Handwerk und der traditionellen rumänischen Küche vertraut gemacht.

Darüber hinaus fanden im Juli und August drei Sommerschulen mit Schülern und Studenten zu den Themenkomplexen Fotografie, Handwerk und Architektur statt. Die Ergebnisse aus beiden Veranstaltungsreihen werden nun am Wochenende als Ausstellung im Dorf sowie im Gebäude des „Kulturzentrum der Europäischen Diversität“ zu sehen beziehungsweise geschmacklich beim Brunch „Flavors and Sounds of Transylvania“ am Samstag erlebbar sein. Alle Speisen des Brunches wurden aus im Dorf gewachsenen Produkten durch die Bewohnerinnen zubereitet. Für das kulturelle Programm, bestehend aus traditionellen Tänzen und Volksmusik, erwartet Kleinprobstdorf mehr als 120 Künstlerinnen und Künstler. Den Höhepunkt wird dabei die Trachtenparade am Sonntag darstellen, zu welcher auch Teilnehmer aus den umliegenden Dörfern erwartet werden. Das ausführliche Programm sowie Informationen zur Voranmeldung für den Brunch sind im Internet unter www.tarnavioara.ro abrufbar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*