Erster rumänischer Airport mit Ladestation für E-Autos

Die Ladesäule kann bis zu drei E-Fahrzeuge simultan mit Energie versorgen

Mittwoch, 22. November 2017

Die Ladestation am Internationalen „Traian Vuia“-Flughafen Temeswar wurde vergangene Woche in Betrieb genommen.

Temeswar – Seit Ende vergangener Woche ist der Internationale „Traian Vuia“-Flughafen Temeswar der erste rumänische Airport mit einer Ladestation für elektrische Fahrzeuge.

Die Schnellladestation für E-Autos ist auf dem Parkplatz des Flughafens zu finden und wurde am vergangenen Donnerstag in Betrieb genommen.  „Die Anfrage nach elektrischen Fahrzeugen steigt weltweit, so dass die Einrichtung einer solchen Ladestation auf dem Gelände des Temeswarer Airports notwendig ist”, sagte Iulian-Daniel Idolu, Leiter des Temeswarer Internationalen Flughafens bei der offiziellen Inbetriebnahme der Station.

Die Ladesäule auf dem Parkplatz des Airports kann bis zu drei E-Fahrzeuge simultan mit Energie versorgen. Das Aufladen wird bis kommenden Sommer kostenlos erfolgen. Eine volle Ladung dauert etwa drei-vier Stunden, doch es besteht auch die Möglichkeit einer Schnellladung auf bis zu 80 Prozent der Batterie in allein 30 Minuten.

In Temeswar gibt es derzeit insgesamt zehn E-Auto-Ladestationen. Drei davon können eine Schnellladung bieten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*