Erstes Erlenpark-Festival

Drei Woody-Allen-Filme, Kinderprogramme, Klang- und Bild-Event

Freitag, 08. August 2014

Hermannstadt - Der schöne, alte Erlenpark/Parcul sub Arini ist am Wochenende erstmals Austragungsort eines Filmfestivals. Gezeigt werden jeweils ab 21.45 Uhr Filme von Woody Allen, darüber hinaus aber wird es in dem Bereich der Rodelbahn neben der Gaststätte „Bolta Rece“ auch andere Programmangebote geben. Kombinieren möchten die Veranstalter das Angucken eines Films mit einem Picknick und Spaziergang durch den Park, weshalb vormittags von 10 bis 12 Uhr für Kinder Erziehungs- und Unterhaltungsangebote wie Spiele, Face-painting oder Jonglieren zur Auswahl stehen. Von 19.30 bis 21 Uhr besteht für Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, in Büchern und Zeitschriften zu schmökern oder sich einfach von Ambiente-Musik berieseln zu lassen.

Das Publikum sollte zum Fest mit Decken, Klappstühlen und Picknick-Körben erscheinen. Von 21 bis 21.45 Uhr wird vom Künstlerduo „CampSauvage“ ein Klang- und Bild-Event der besonderen Art geboten: DJ Coralie de Gonzaga (eine in Hermannstadt/Sibiu beheimatete Französin) legt elektronisch gemixte Musik zu Film- und Fotoaufnahmen von aBigQuestionMark (d. h. Silviu Naicu) auf. An Woody-Allen-Filmen kommt heute die Komödie „To Rome with Love“ (2012), am Samstag, dem 9. August, „Whatever works“ (2009) und am Sonntag, dem 10. August „Midnight in Paris“ (2011) zur Vorführung. Der Eintritt zu allen Events ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*