Erstinstanzlicher Freispruch für Viorel Hrebenciuc

Mittwoch, 12. April 2017

Bukarest (ADZ) - Im Korruptionsverfahren um illegale Wahlkampffinanzierungen in dem 2009 erfolgten Präsidentschaftswahlkampf des damaligen PSD-Spitzenkandidaten Mircea Geoană hat ein Bukarester Bezirksgericht die frühere „graue Eminenz“ der Partei, Viorel Hrebenciuc, am Montag vom Vorwurf der Falschaussage freigesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, die DNA kann dagegen in Berufung gehen. Der frühere einflussreiche PSD-Abgeordnete war wegen 2011 und 2013 sowohl gegenüber den ermittelnden Korruptionsjägern als auch vor Gericht abgegebenen Zeugenaussagen von dem in die Affäre verstrickten und inzwischen zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilten Milliardär Ioan Niculae wegen Aussagedelikten angezeigt worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*