Erziehung für das Familienleben

Treffen der Religionslehrer in Sukunden

Donnerstag, 13. Oktober 2016

gr. Sathmar - Vom 7. bis zum 9. Oktober nahmen die Religionslehrer der Römisch-Katholischen Diözese in Sathmar/Satu Mare an einem Erfahrungsaustausch in Sukunden/Socond teil.  Nach einem gemeinsamen Gebet der Teilnehmer für die Kollegen, deren Familien und die Schüler begann vergangenen Freitag das Treffen im St. Ignatius- Zentrum. Zunächst wurde die Arbeit des vergangenen Schuljahres ausgewertet. Das Hauptthema des Treffens war die Einführung der Erziehung fürs Familienleben in den Religionsunterricht.

Vorgestellt wurde die Konzeption und der Aufbau der neuen Unterrichtsstunden von István Lepedus, Referent für Familienseelsorge der Diözese Sathmar. Viele Religionslehrer kannten schon diese Form der Erziehung und berichteten über ihre Erfahrungen. „Die Kinder lernen durch dieses Programm eine neue Seite des Familienlebens kennen. Wenn sie an diesen Unterrichtsstunden teilnehmen, werden sie ihre eigene Ehe und Familie bewusster planen können“, sagte István Lepedus. Die Religionslehrer fanden das Programm nützlich. Auch möchten sie dieses, im Rahmen der Möglichkeiten, in ihre Schulen einführen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*