Es rumort in der Banater-Bergland-PSD

Dragnea-Favoritin Jivan will Kreischef Mocioalcă entthronen

Dienstag, 02. Oktober 2018

Reschitza – Die PSD des Banater Berglands ist gespalten. Der Bruch wurde nach der Tagung des Nationalen Exekutivrats CEx der PSD, bei der die Entthronung von Parteichef Liviu Nicolae Dragnea gescheitert ist, offensichtlich. Die seit gut einem Jahr Zeichen von Abtrünnigkeit an die Öffentlichkeit aussendende 36-jährige Lumini]a Jivan, die ein erstes Mandat als Abgeordnete wahrnimmt, schart PSD Bürgermeister um sich, ihren Angaben nach bereits 20. Alles deutet darauf hin, dass der Sturz des PSD-Kreischefs und Abgeordneten Ion Mocioalcă vorbereitet wird, der zu denen gehört hat, die Dragnea absetzen wollten.

Im Gegenzug hat das andere Lager der PSD-Bürgermeister begonnen, „das intrigante Wesen“ der Dragnea-Favoritin Jivan öffentlich zu „enthüllen“. Interessanterweise versucht der Anti-Jivan-Block – zumin-dest so die Andeutungen – weniger, Mocioalc² die Stange zu halten, als vielmehr, Lumini]a Jivan als PSD-Kreischefin mit allen Mitteln zu verhindern.

Nicolae Beg, der PSD-Bürgermeister von Marga, sagte es direkt: „Die hat alle Grenzen überschritten. Die hat keine Ahnung von Politik. Die höchstens 15 Bürgermeister, die sie an ihre Seite ziehen konnte, sind alle von ihr beschwatzt worden (im Original: „i-a trombonit!“). Sie desinformiert systematisch, Parteikollegen und die Öffentlichkeit, und versucht, die Bürgermeister gegeneinander aufzuhetzen. Ihr Hauptargument: Mocioalcă sei dabei, zu Pontas Pro România zu wechseln. Eine glatte Lüge. Und wennschon: an ihrer Statt wäre Kreisratschef Hurduzeu ein zehnmal besserer PSD-Kreischef als die!“
Das Rumoren in der PSD Karasch-Severin und die medialen Präventivmaßnahmen gegen eine Einsetzung „von oben“ der Lumini]a Jivan als Kreischefin der PSD kommen auch im Kontext, wo einer der lautstärksten und plumpsten Dragnea-Unterstützer in der PSD, Codrin Ştefănescu, immer öfter gegen den Karasch-Severiner PSD-Chef knappt, was immer ein untrügliches Zeichen dafür ist, dass Dragnea jemand fallengelassen hat... Nicht zufällig gingen nach jener Freitagstagung des Nationalen Exekutivrats der PSD die Kommentatoren fast einstimmig davon aus, dass die „Verliererfraktion“, der die Absetzung Dragneas nach achtstündigen Debatten nicht gelungen war, ab sofort auf dessen Abschussliste steht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*