EU-Abgeordneter für einen Tag

Konferenz richtet sich an Banater Jugendliche

Mittwoch, 26. März 2014

Temeswar - 200 Jugendliche beteiligen sich am 10. April an einer Konferenz im Temescher Kreisratsgebäude. Das Thema der Veranstaltung ist „EU-Abgeordneter für einen Tag“. Dabei können die Jugendlichen lernen, was ein Lobbyist in Brüssel macht, welche Verantwortung EU-Abgeordnete tragen, wie die EU-Gesetze verabschiedet werden und welchen Wert die Stimme jedes einzelnen EU-Bürgers bei den Wahlen zum Europäischen Parlament hat. Die Konferenz wird von dem „Europe Direct“-Informationszentrum in Temeswar/Timişoara und der „Student Plus“-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Vertretung der EU-Kommission in Bukarest, dem Informationsbüro des EU-Parlaments, dem Temescher Kreisrat und der Präfektur veranstaltet. Finanziell wird das Ereignis von der EU-Kommission unterstützt.

Das „Europe Direct“-Informationszentrum organisierte in der Zeitspanne November 2013 – März 2014 ingesamt zehn Ereignisse in verschiedenen Bildungseinrichtungen aus den Verwaltungskreisen Temesch und Karasch-Severin. Ziel dieser Veranstaltungen war, Schülerinnen und Schülern die Bedeutung der EU-Einrichtungen näher zu bringen. Darüber hinaus erfuhren die Jugendlichen Neuigkeiten über verschiedene Schüleraustausche und Freiwilligendienste auf europäischer Ebene, für die sie sich bewerben können. Die Konferenz „EU-Abgeordneter für einen Tag“ rundet die Veranstaltungsreihe des „Europe Direct“-Zentrums in Temeswar ab. Daran können Schüler und Studierende teilnehmen, die sich an der Europawahl am 25. Mai beteiligen werden. Sie werden innerhalb der Konferenz verschiedene Rollen spielen und können dabei zwischen Mitglied des Europäischen Parlaments, Journalist oder Lobbyist wählen. Das Einschreibungsformular kann online unter www.europedirect-tm.ro ausgefüllt werden.  Die Teilnahme sieht keine Gebühren vor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*