EU-Lebensmittel nach den Lokalwahlen

Freitag, 03. Juni 2016

Kronstadt – Die jährlich verteilten Lebensmittel, die seitens der Europäischen Union unentgeltlich an Personen mit geringem Einkommen oder in Notsituationen ausgeteilt werden, treffen heuer mit großer Verspätung ein. Diese Hilfsaktion hätte ursprünglich im Dezember 2015 stattfinden sollen, doch gab es Probleme mit der Ausschreibung. In der Zwischenzeit wurden diese gelöst, nun gibt es aber erneut eine Hürde. Laut einem Schreiben der Präfektur vom 9. Mai l.J. an das Kronstädter Bürgermeisteramt soll das Datum zum Start der Aktion nach den Lokalwahlen vom 5. Juni festgelegt werden. Die Vizebürgermeisterin der Stadt Adina Durbacă betonte, dass die Stadtleitung für die Austeilung der Lebensmittel vorbereitet sei. Das Lager in der Panselelor-Straße, in dem die Lebensmittel untergebracht und von wo diese ausgeteilt werden, sei vorbereitet und habe alle Genehmigungen erhalten, sodass, wenn der Termin festgelegt ist, die betroffenen Personen sich hier einfinden können, um die Lebensmittel entgegen zu nehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*