EU-Parlamentarier wegen Betrugs angeklagt

Donnerstag, 11. April 2019

Bukarest (ADZ) - Die Antikorruptions-Staatsanwaltschaft DNA hat am Dienstag gegen den ehemaligen PDL-Europaparlamentarier Petru Constantin Luhan wegen gefälschter Zahlungsanträge und Betrug Anklage erhoben. Luhan hatte in der Zeitspanne 2010 - 2012 eine Anzahl von 37 gefälschten Abrechnungsanträgen für angebliche Transportkosten beim Europäischen Parlament eingereicht und im Gegenzug eine Summe von 50.368 Euro erhalten. Das Geld hatte er durch gefälschte Rechnungen für überteuerte Flugtickets sowie fiktive Reisekosten rechtfertigt. Sein Fall ist inzwischen dem Landgericht Bukarest übergeben worden.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*