Euro überschreitet am Wochenanfang 4,7 Lei-Marke

Mittwoch, 23. Januar 2019

Bukarest (ADZ) - Die europäische Gemeinschaftswährung hat am Montag die Grenze von 4,7 Lei überschritten. Die Rumänische Nationalbank (BNR) setzte den Referenzkurs für einen Euro am Montagmittag bei 4,7081 Lei fest, 1,06 Bani bzw. 0,23 Prozent mehr als Ende voriger Woche. Am Dienstag lag der Kurs bei 4,7142 Lei.

BNR-Strategieberater Adrian Vasilescu erklärte am vergangenen Freitag, dass die Abwertung des Leu seit Anfang des Jahres zwar zügig vorangeschritten ist, jedoch der Kursrückgang von unter einem Prozent keine großen Bedenken erhebe. Ein Einschreiten der Zentralbank könne bei vier bis fünf Prozent erwogen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*