Euro und Dollar erreichen neue Rekordwerte

Dienstag, 17. Juli 2012

Bild: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Im Zuge der politischen Krise sind der Euro und der amerikanische Dollar verglichen zum rumänischen Leu erneut auf Rekordwerte geklettert. Die rumänische Nationalbank (BNR) gab am Montag die Referenzkurse von 4,5571 Lei für einen Euro und 3,7399 Lei für einen US-Dollar an.
Finanzminister Florin Georgescu geht davon aus, dass nach der Beruhigung der politischen Situation auch der Kurs wieder auf Werte unter 4,5 Lei sinken wird. Dies gab er laut Mediafax in einer Sendung eines Nachrichtenportals an.
Seit Ende 2011, als der Wechselkurs bei 4,3197 Lei für einen Euro lag, hat die rumänische Währung 5,5 Prozent gegenüber diesem an Wert verloren. Zur amerikanischen Währung – der Kurs lag im Dezember bei 3,3393 Lei pro US-Dollar – hat der Leu gar 11,9 Prozent eingebüßt.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 18.07 2012, 01:09
Zita "Finanzminister Florin Georgescu geht davon aus, dass nach der Beruhigung der politischen Situation auch der Kurs wieder auf Werte unter 4,5 Lei sinken wird"
Wo hat denn der seinen Doktor gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Seit 2005 gibt es keine nennenswerte Kurskorrektur des Ron/Lei zum EURO und Rumänien hat Glück daß der Euro so schwach ist!!!!!!!
Man sollte dem Finanzminister seine Dr.-Arbeit analysieren oder hat ergar keine dann sollte man seine Diplom Noten checken.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*