Europäische Konferenz zu Ökotourismus

Donnerstag, 24. Oktober 2013

rs. Kronstadt - Bis Freitag findet in der Schulerau/Poiana Braşov die zweite Auflage der Europäischen Konferenz für Ökotourismus statt. Veranstalter ist der Verband für Ökotourismus in Rumänien (AER), der dabei unterstützt wird von der Europäischen Kommission (im Rahmen des Projekts ECOLNET) und Naturfreunde International. Die rund 60 Teilnehmer aus über 20 Ländern wurden zur Konferenzeröffnung begrüßt vom Vorsitzenden der Landestourismusbehörde (ANT), Răzvan Filipescu, vom Kronstädter Bürgermeister George Scripcaru und vom Kanu-Olympiasieger Ivan Patzaichin, der bekanntlich auch Ehrenbotschafter des rumänischen Ökotourismus ist.


Im Programm vorgesehen stehen zur Auswahl, außer der Arbeit in Gruppen und Workshops, Ausflüge zum Nationalpark Königstein, Kronstädter Stadtführung, Vogelbeobachtung beim Dumbrăviţa-See, Besuch des Bärenreservats bei Zărneşti, Ausflüge nach Deutsch-Weißkirch oder Micloşoara und Fahrradtouren.
Die Konferenz werde zur Vernetzung des Ökotourismus auf europäischer Ebene beitragen, hofft der AER-Vorsitzende Andrei Blumer. Patzaichin unterstreicht seinerseits die Chancen , die dank des „sanften Tourismus“ sowohl für die Wahrung einer intakten Natur, als auch für die nachhaltige Entwicklung der Gemeinden vor Ort bestehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*