Europäischer Haftbefehl gegen Sebastian Ghiţă

Donnerstag, 12. Januar 2017

Bukarest (ADZ) - Der Oberste Gerichts- und Kassationshof hat am Dienstag dem Antrag der DNA Ploieşti stattgegeben und einen europäischen Haftbefehl gegen den umstrittenen Unternehmer und Ex-Abgeordneten Sebastian Ghiţă (PRU, davor PSD) erlassen. Der in insgesamt vier Korruptionsverfahren strafverfolgte Ghiţă,  der in zweien von diesen bereits unter Anklage steht, ist bekanntlich seit mehr als drei Wochen abgetaucht, er verstieß somit wiederholt gegen die polizeiliche Aufsicht, die eine Gerichtsinstanz gegen ihn verhängt hatte. Hierzulande wird nach ihm bereits seit dem 5. Januar gefahndet, nun wird der 38-Jährige auch auf die Fahndungsliste der internationalen kriminalpolizeilichen Organisation Interpol gesetzt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*