Europäischer Hochadel auf Begräbnis von König Mihai

Königshaus veröffentlicht Programm der Zeremonien

Dienstag, 12. Dezember 2017

Bukarest (ADZ) - Bei dem Begräbnis von König Mihai I., das am 16. Dezember stattfindet, werden wichtige Vertreter herrschender Dynastien erwartet. Der britische Thronfolger, Prinz Charles, sowie die Königin von Spanien, Sofia, haben bereits zugesagt. Das belgische Königshaus lässt sich von Prinz Lorenz vertreten. Weitere Repräsentanten der regierenden Dynastien werden aus Luxemburg und Schweden erwartet, aber auch aus dem Königreich Bahrain. Einen Gesandten soll auch das japanische Kaiserhaus schicken.

Inzwischen wurde der Leichnam des Königs in der griechisch-orthodoxen Kirche von Lausanne aufgebahrt, morgen wird er nach Rumänien gebracht und zunächst nach Peleş überführt. Noch am selben Tag wird der König im Thronsaal des Bukarester Königspalastes aufgebahrt, die letzte Ehre kann ihm dort bis Freitagabend erwiesen werden. Am Samstag findet zunächst eine Messe im Thronsaal statt, nachher wird der König feierlich in die Kathedrale des Patriarchats überführt. Das Sterbeamt zelebriert Patriarch Daniel. Mit dem königlichen Zug wird Rumäniens letzter Monarch nach Curtea de Argeş gebracht, um in der neuen Grabstätte des rumänischen Königshauses beigesetzt zu werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*