Europäischer Kulturhauptstadt-Verein

Freitag, 29. März 2013

Kronstadt - Eine erste Begegnung zwischen Lokalbehörden und Vertretern der Zivilgesellschaft fand beim Kronstädter Bürgermeisteramt statt, wo die Gründung des Vereins „Braşov 2021 – Capitală Culturală Europeană“ (Kronstadt 2021 – Europäische Kulturhauptstadt) beschlossen wurde.  Antonela Simion, PP-DD-Mitglied im Stadtrat, ist mit der Einschreibung des Vereins bei Gericht beauftragt worden. In Kürze soll auch ein Wettbewerb ausgeschrieben werden, um Siegel und Logo des Vereins zu entwerfen.  Dr. Steffen Schlandt, als Vertreter der Kronstädter Honterusgemeinde und des Deutschen Kreisforums (DFDKK), betonte, dass zum Unterschied anderer Städte des Landes, die sich für diese Ernennung bewerben, Kronstadt den Vorteil hat, in mehreren Ortschaften aus dem Umfeld wichtige Kulturveranstaltungen zu organisieren, die auch Tourismusziele sind. Auch betonte er, dass es wichtig sei, Jugendliche für diese Unterfangen heranzuziehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*