EUROPAfest in Hermannstadt

Über 300 Künstler aus 45 Ländern

Donnerstag, 12. Mai 2016

Hermannstadt – Das EUROPAfest 2016, das einzige europäische Festival, welches die Musikrichtungen Jazz, Blues, Pop und Klassik vereint, geht vom 12. bis  21. Mai in Hermannstadt/Sibiu und Bukarest über die Bühne. Unter dem Motto „It’s all about live quality music!“ (Es dreht sich alles um die erstklassige Live-Musik!) bringt das Festival über 300 Künstler aus Europa sowie Gäste aus den USA, Australien, Venezuela, Hong Kong und Japan zusammen.
In Hermannstadt findet das Gala-Konzert am heutigen Donnerstag, um 19 Uhr, im Thalia-Saal statt. Unter der Leitung des Dirigenten Constantin Adrian Grigore und mit der Beteiligung der russisch-schweizerischen Solistin Ekaterina Valiulina (Geige) wird die Hermannstädter Staatsphilharmonie das zehntägige Festival anlaufen lassen. Am Donnerstag, den 19. Mai, wird dem Publikum ein weiteres klassisches Konzert im Thalia-Saal geboten, diesmal unter der Leitung des Dirigenten Ilarion Ionescu-Gala]i und mit der Teilnahme des Solisten Florin Ionescu-Galaţi (Geige). Letztendlich findet am 20. Mai das Finale des Klavierwettbewerbs „Jeunesses International Piano Competition Dinu Lipatti“ statt, an dem heuer 100 junge Pianisten aus 35 Ländern teilgenommen haben. Der Eintritt zu diesem Konzert, welches desgleichen um 19 Uhr im Thalia-Saal stattfindet, ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*