Ex-ANAF-Leiter in Italien festgenommen

Freitag, 27. Juli 2018

Bukarest (ADZ) – Der ehemalige Leiter der Steuerbehörde ANAF, Șerban Pop, ist am Dienstag im italienischen Como festgenommen worden. Pop muss in Rumänien eine fünfjährige Gefängnisstrafe absitzen, doch nach seiner endgültigen Verurteilung im Juni setzte er sich im Ausland ab. Er wurde per internationalem Haftbefehl in Europa gesucht, rumänische Justizbehörden bereiten nun seine Auslieferung vor. Pop und der Unternehmer Horia Simu sollen die nach Costa Rica oder Panama geflohene DIICOT-Chef-ermittlerin Alina Bica bestochen haben, beide wurden endgültig verurteilt. Bica dagegen wurde in dieser Akte freigesprochen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*