Ex-BNR-Vize Bogdan Olteanu in Untersuchungshaft

Samstag, 13. August 2016

Bukarest (ADZ) - Der wegen seiner Korruptionsaffäre jüngst zurückgetretene Vizegouverneur der Nationalbank, Bogdan Olteanu (Ex-PNL) muss für 16 Tage in U-Haft. Eine Instanz des Obersten Gerichts gab am Freitag dem Antrag der Antikorruptionsbehörde DNA auf eine härtere verfahrenssichernde Ermittlungsmaßnahme gegen den 45-Jährigen statt, der seinen Haus- nun gegen den Polizeiarrest eintauschen muss. Die DNA wirft Olteanu bekanntlich vor, 2008 vom zwielichtigen Unternehmer Sorin Ovidiu Vîntu eine Million Euro gefordert und kassiert zu haben, um sich beim damaligen Regierungschef Călin Popescu Tăriceanu für die Ernennung eines Vertrauensmannes von Vîntu, Liviu Mihaiu, zum Gouverneur des Donaudeltas einzusetzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*