Ex-Bürgermeister Ciuhandu wird strafverfolgt

Mittwoch, 16. September 2015

Temeswar (ADZ) - Wegen Amtsmissbrauchs stellten die Temeswarer DNA-Staatsanwälte den ehemaligen Temeswarer Bürgermeister Gheorghe Ciuhandu (PNŢ-CD) und Ioan Cojocari, noch amtierender Sekretär der Stadtverwaltung, unter Strafverfolgung. Sie werden beschuldigt, 2008 bis 2011 auf illegale Weise dem Fußballklub SC Politehnica Timisoara S.A., einer privaten Rechtsperson, eine jährliche Zuwendung von neun Millionen Lei bzw. insgesamt über 27 Millionen Lei aus dem Stadthaushalt gewährt zu haben. Um den Schaden zu begleichen, wurde ein Haus des Ex-Bürgermeisters von der DNA-Staatsanwaltschaft beschlagnahmt, desgleichen wurden die Bankkonten des angeklagten Sekretärs gesperrt. In diesem Fall laufen auch gegen weitere Personen Strafermittlungen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*