Ex-Bürgermeister Piedone in Untersuchungshaft

Dienstag, 10. November 2015

Bukarest (ADZ) - Der im Eklat um die Brandkatastrophe im Nachtclub „Colectiv“ zurückgetretene Bezirksbürgermeister Cristian Popescu Piedone sitzt in U-Haft. Ein Haftrichter gab am Samstag dem einschlägigen DNA-Antrag gegen den im dringenden Verdacht des Amtsmissbrauchs, der Falschbeurkundung sowie Vorteilsnahme stehenden UNPR-Politiker statt, der dem Unglücksclub die Betriebsgenehmigung trotz fehlender Brandschutz-Zulassung erteilt hatte. Verhaftet wurden auch zwei seiner Rathausbeamten, sodann die beiden Inhaber der Pyrotechnik-Firma, die den Club in der Nacht der Tragödie beliefert hatte, sowie der zuständige Pyrotechniker.

Kommentare zu diesem Artikel

giftschlange, 10.11 2015, 12:49
Ein vollkommen richtige Maßnahme.die Verantworlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.
Sraffa, 10.11 2015, 03:53
Das war alles ÜBERFÄLLIG !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*