Ex-Chefin der Wahlbehörde von DNA angeklagt

Freitag, 29. Dezember 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Antikorruptionsbehörde (DNA) verklagte am Mittwoch Ana Maria Pătru, die vormalige Vorsitzende der Ständigen Wahlbehörde (AEP), wegen Amtsmissbrauchs und Geldwäsche. In der Zeitspanne April-Mai 2013 soll sie einem Vertreter einer Softwarefirma zu verstehen gegeben haben, dass sie im Gegenzug für eine Million Euro und zwei Luxusuhren die Untersuchung einer Kontrolleinrichtung für die Firma positiv ausgehen lassen kann. Der DNA zufolge kaufte Pătru von dem erwirkten Geld ein 1000 Quadratmeter großes Grundstück in Voluntari, auf dem sie ein Haus errichten ließ, und eine Wohnung in Konstanza.

Kommentare zu diesem Artikel

Lisa, 06.11 2018, 11:31
das war schon lange klar.

LG Lisa
mein Blog: https://ghostwritinghilfe.com/blog/gruppenarbeit-im-studium

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*