Ex-Diplomat zu sechs Jahren Haft verurteilt

Samstag, 15. Februar 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der ehemalige Geschäftsträger Rumäniens in Singapur, Silviu Ionescu, wurde Donnerstag vom Bukarester Appellationsgericht zu sechs Jahren Gefängnis mit Vollzug verurteilt. Es handelt sich um die zwei Verkehrsunfälle, die Silviu Ionescu im Dezember 2009 nacheinander verursacht hatte. Dabei war ein Mensch zu Tode gekommen und zwei wurden verletzt. Der Diplomat hatte in beiden Fällen Fahrerflucht begangen. Das alles hatte die Staatsanwaltschaft berücksichtigt, als sie in Berufung ging und eine Erhöhung der Strafe gefordert hatte. Die erste Instanz – das Bukarester Stadtgericht des dritten Bezirks – hatte den Diplomaten im März 2013 zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*