Ex-EU-Abgeordneter Adrian Severin vor Freilassung

Mittwoch, 24. Januar 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der frühere EU-Parlamentarier und der Annahme von Schmiergeld überführte Adrian Severin kann nach Auffassung des Bukarester Landgerichts im 5. Stadtbezirk die Haftanstalt Rahova verlassen. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Der von 2007 bis 2014 für die PSD im EU-Parlament sitzende Severin berief sich unter anderem auf seinen Gesundheitszustand. Journalisten der britischen „Sunday Times“ hatten durch eine Finte Severins Bereitschaft zur Annahme von Schmiergeld von Firmen aufgedeckt – für jährlich 100.000 Euro sollte dieser sein Stimmverhalten den Wünschen seiner Geldgeber anpassen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*